REDEN WIR ÜBER UNS

Dem Marketing-Arbeitskreis Wohnungsbaugenossenschaften Rhein-Neckar gehören sieben Genossenschaften an. Sie geben Menschen in über 9.000 Wohnungen Raum für Freiheit, Rückzug und ein positives Lebensgefühl. Von den Vorteilen einer dynamischen Gemeinschaft profitieren alle: Jüngere und Ältere, Singles, Paare, kleine und große Familien. Und das in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar, von Weinheim bis Heidelberg und von Mannheim bis Mosbach.
Unsere Genossenschaften arbeiten wie ein Familienunternehmen: Wir handeln wirtschaftlich vernünftig, aber nicht mit dem Ziel der Profitmaximierung. Stattdessen werden Überschüsse wieder in unsere Wohnanlagen investiert, zum Beispiel für Modernisierungen und damit zur Verbesserung der Energiebilanz oder zur Verschönerung der Außenanlagen.

WOHNEN IN RHEIN-NECKAR

Alle aktuellen Wohnungsangebote finden Sie – nach Region sortiert – bei den jeweiligen Genossenschaften.

VIER VORTEILE GENOSSENSCHAFTLICHEN WOHNENS

SICHERHEIT
Mit dem Erwerb von Genossenschaftsanteilen sind Sie quasi auch Miteigentümer Ihrer Genossenschaft. Immobilien-Spekulanten, Vermieterwillkür oder Eigenbedarfskündigungen brauchen Sie niemals zu fürchten. Warum das so ist? Als Genossenschaftsmitglied genießen Sie ein Dauernutzungsrecht an Ihrer Wohnung.
FREIHEIT
Aktive Mitbestimmung hat viele Facetten: Wer sich engagieren möchte, kann als Mitglied oder als gewählter Vertreter für die Interessen der Mitglieder eintreten und so zum Träger von Entscheidungs- und Kontrollbefugnissen werden.
VERLÄSSLICHKEIT
Nachbarschaftlichkeit und Gemeinsinn sind Werte jeder Genossenschaft. Wir wünschen uns Quartiere, in denen Generationen aufeinander zugehen: Das kann beim Organsieren des gemeinsamen Gartenfestes sein, bei der Hilfe im Haushalt, beim Babysitten oder dem Treff zur Walking-Truppe. Engagement macht stark.
QUALITÄT
Bei den Genossenschaften heißt günstig niemals billig. Alle Wohnungen bieten beste Lichtverhältnisse, qualitativ hochwertige Produkte verbunden mit guten handwerklichen Leistungen in Bau, Wartung und Instandhaltung – und das zu fairen Preisen. Natürlich bezahlen Sie bei uns keine Maklergebühren.


KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie Fragen zum Thema
"Wohnen in Genossenschaften" haben,
rufen Sie uns einfach gerne an.
(Mo – Do 10 bis 12 Uhr)


Marketing-Arbeitskreis
Wohnungsbaugenossenschaften Rhein-Neckar
Mannheimer Straße 37
69469 Weinheim


Ihre Ansprechpartnerin:
Christiane Armbrust
Tel.: ( 06201) 2591-30
Fax: (06201) 2591-40


post@wohnenrheinneckar.de
post@freiheitdieichwohne.de
KONTAKTFORMULAR








Bitte füllen Sie alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Welcher Wohntyp bist du?
Pedant oder Hippie, Sparfuchs oder Hedonist, Schlamper oder Meister Proper?
Unser psychologischer Schnelltest verrät es dir!

Was hängt bei dir an der Wand?

a) Postkarten, die ich mit Reißzwecken an die Küchenwand hefte.
b) Große Spiegel, kleine Spiegel und Portraits von mir.
c) Mein Tennisschläger, mit dem ich 2005 den Jugend-Cup beim TC Altdorf holte.

Was steht in deinem Regal?

a) Regal, welches Regal? Ich staple Obstkisten!
b) Im großen Bücher, im mittleren CDs, im kleinen Porzellanelefanten aus der ganzen Welt.
c) Fotos von mir, meiner Mama und unserm Hund.

Wie sieht dein Kühlschrank aus?

a) Außen voll, innen leer. Ach nein, ganz hinten schimmerts grünlich ...
b) Eier gibt’s immer, Salzbutter, Creme Double und Feigensenf auch. Natürlich Sekt, Wein und Wodka.
c) Kalorienarmer Schnittkäse in Tupperdosen und Fruchtzwerge.

Wann ist es für dich schmutzig?

a) Ich werde erst aktiv, wenn meine Flipflops am Boden kleben bleiben.
b) Staubflöckchen sind doch hübsch, wenn sie im Sonnenlicht tanzen.
c) Passt schon. Mit einem Wisch ist alles weg.

Was machst du, wenn du entspannen willst?

a) Ich pack mich aufs Sofa und zieh mir zum 100sten Mal „Breaking Bad“ rein.
b) Wirkt Wunder: eine japanische Teezeremonie mit meiner Nachbarin.
c) Bügeln. Oder Untersetzer häkeln.

Jetzt zähle zusammen, was du am häufigsten angekreuzt hast.

a) Liebenswerter Chaot

Das Leben ist eine Baustelle und deine Wohnung sieht danach aus: Alles liegt verstreut, alte Zeitungen neben ungeöffneten Rechnungen, gewaschene Shirts auf schmutzigen Socken. Am eingestaubten Crosstrainer baumeln volle Baumwolltaschen mit leeren Flaschen. „Auch die Liebe ist frei“, sagst du zu Emily, Anna und Marie. Nur blöd, wenn Franz sich an Letztere ranmacht. Dann tut’s nämlich weh. Vielleicht räumst du die eine oder andere Geschichte doch mal auf?

b) Extrovertierter WG-Typ

Deine Wohnung ist deine Bühne, deine Freunde sind dein Publikum. Gern lädst du dir Gäste ein, um sie außergewöhnlich zu bespaßen. Du teilst Tisch und Bett mit jedem, der bedürftig scheint, und wenn der Hund im Bad ein Häufchen macht, freust du dich über sein Zeichen. Hauptsache, der Prosecco geht nie alle. Doch dein Geheimnis, das du vor allen versteckst, liegt unter Stofftieren und Tagebüchern in der kleinen Kommode neben dem Bett. Ein Ratgeber „Selbstbewusst in sieben Schritten“. Brauchst du den wirklich?

c) Modell „Hotel Mama“

Du studierst, was Mama dir ans Herz legte und so wohnst du praktischerweise auch weiterhin ganz in ihrer Nähe. Sie legt dir dein Lieblingsessen in den Kühlschrank und sorgt mit selbstgemachtem Kompott für deinen Vitaminhaushalt. Klar hat sie 'nen Schlüssel und wenn du nicht da bist - oder mit jemandem in der Badewanne spielst – tut sie auch ganz mucksmäuschenstill, sie will ja nicht stören. Doch es nervt. Also tu dir und deinen Freunden einen Gefallen und triff die Entscheidung deines Lebens: sie oder du.

IMPRESSUM

Herausgeber
Marketing-Arbeitskreis
Wohnungsbaugenossenschaften Rhein-Neckar
c/o Baugenossenschaft 1911 Weinheim e.G.
Mannheimer Straße 37
69469 Weinheim
post@wohnenrheinneckar.de
post@freiheitdieichwohne.de

Vorstand
Karin Heil
Axel Langel
Peter Jacobs

Design & Realisierung
terz
AGENTUR FÜR NACHHALTIGE KOMMUNIKATION
www.terz.de
wir@terz.de
© terz 2014
Inhaber der Seite   www.freiheitdieichwohne.de
ist der Marketing-Arbeitskreis Wohnungsbaugenossenschaften Rhein-Neckar.

Vervielfältigung
Jegliche Vervielfältigung, sei es digital oder gedruckt, in Teilen oder auszugweise der auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Texte und Grafiken bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Urhebers in Schriftform. Das Nutzungsrecht liegt beim Herausgeber und darf ohne schriftliche Genehmigung nicht an Dritte weitergegeben werden. Alle Texte ohne Autorenangabe unterliegen dem Urheberrecht des Herausgebers.

Verlinkung
Keine Seite dieses Angebots darf ohne schriftliche Erlaubnis verlinkt werden. Generell untersagt ist die Verlinkung in einem Frame, bei dem www.freiheitdieichwohne.de nicht mehr als Herausgeber erkennbar ist.
Haftungsausschluss
Diese Site enthält Links auf andere Sites. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt anderer Websites. Informationen zur jeweiligen Datenschutzpolitik finden Sie auf den betreffenden Sites. Weiterhin weisen wir ausdrücklich auf folgenden Haftungsausschluss (www.disclaimer.de/disclaimer.htm) hin.

Salvatorische Klausel
Sollte aus irgendwelchen Gründen eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon nicht berührt.

Copyright
Markennamen werden frei ohne gesonderte Kennzeichnung verwendet. Diese Namen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Schlusswort
Dieses Impressum verwenden wir hier mit freundlicher Genehmigung des Datenschutzbeauftragten Berlin, von dessen Website wir es für unsere Zwecke abgeleitet haben und der es jedem, der es gerne verwenden möchte, ebenfalls zur Verfügung stellt.

Wir versichern Ihnen, Ihre Daten nur für interne Zwecke zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben.
Objekt der Begierde: Wohnungen aus Genossenschaften stehen für attraktive Werte. Auch für Kopfentscheider eine gute Wahl: das vernüftige Wohn-Miet-Verhältnis Mannheim Hauptbahnhof, Passage zu den Gleisen Auch für Kopfentscheider eine gute Wahl: das vernüftige Wohn-Miet-Verhältnis Inselanzeigen steigern sympathisch das Image – gerade im kleinteiligen Immobilienmarkt. Zielgruppe Silver Agers. Schwerpunkte Dauerwohnrecht, Sicherheit, Bindung. Wahre Liebe hält ein Leben lang. Genau wie eine Wohnung bei der Genossenschaft. Die erste Wohnung ist sexy. Cool, wenn die Miete fair ist und die Provision entfällt.
Sie erweckt den Neid der besten Freunde: Die Wohnung bei den Genossenschaften. Sie erweckt den Neid der besten Freunde: Die Wohnung bei den Genossenschaften. Zeit für die eigenen vier Wände. Zielgruppe junge Erstmieter.
Verkehrsmittelwerbung im Rhein-Neckar-Gebiet S-Bahn-Werbung zwischen Heidelberg und Mannheim Frage: Man steht stumm und staunt beiden hinterher? Antwort: Bussen und Nestflüchtern!